Zu einem besonderem Ereignis, haben wir zwei besonderen Menschen, einen besonderen Kuchen gemacht.... Hehe.... einen Peniskuchen. Und diese zwei Menschen wissen genau, warum es ein Peniskuchen geworden ist.. (<---- die Spermie müsste eigentlich lachen)

 Also, dieses Rezept gibt es in keinem Buch, wir haben es uns selber ausgedacht. Deswegen geb ich keien Mengenangaben an. Probiert die Mengenverhältnisse einfach selber aus. 

 

Zutaten:

- 3 Schoko Biscuit Böden

- Vanillepuddingpulver

- Sahne

- Mandarinen aus der Dose

- Marzipanplatte

- Zuckerschrift

- Wunderkerze

 

Zubereitung:

1. Zuerst die Biscuit Böden in eine Penisform schneiden. (Den Rest ruhig so essen, den braucht man nicht mehr) =). Aus einem Penis eine Umrandung schneiden, damit später die Mandarinen nicht rausfallen.

2. Den Pudding kochen und abkühlen lassen, anschlließend die geschlagene Sahne unterheben.

3. Die Mandarinen auf den ersten Boden mit Umrandung geben. Die Pudding-Sahne Creme drauf geben und verteilen, dann den dritten Boden drauf legen.

4. Die Marzipanplatte auf den fertigen Penis geben, schön zurecht schneiden und in Form bringen.

5. Mit Zuckerschrift und Wunderkerze nach Wahl und Geschmack dekorieren.

6. Genießen!! Schmeckt lecker!! =)